Carbonyte CN11

Carbonyte CN11

Mit dem Chassis des Carbonyte CN11 kehrte KaRaT wieder zur Tradition des CFK-Monocoque mit voll integriertem Heckrahmen zurück. Beim CN11 musste trotzdem eine Gewichtszunahme von etwa 10 kg verzeichnen werden, welche auf Reglementänderungen zurückzuführen waren. Durch die Hybridbauweise aus Stahl und Aluminium konnte jedoch das Gewicht der Querlenker auf ein Minimum reduziert werden. Die Besonderheit liegt hierbei in der Verklebung der Komponenten aus unterschiedlichen Materialien. Ebenso wie das Vorjahresmodell bietet der Carbonyte CN11 ein programmierbares Steuergerät zur Anpassung des Motors, was diesem Modell zu kräftigen 82PS verhilft.